Angebote für Pilgerinnen und Pilger

Pilgersegen zum Beginn oder am Ziel

Der Gäste- und Touristenpfarrer bietet den Pilgerinnen und Pilgern, die zur St.-Jakobs-Kirche unterwegs sind, eine spirituelle Begleitung an:

Pilgern

Wenn Sie Ihre Jakobs-Wegetappe in Rothenburg beginnen und in Richtung Ulm, Rottenburg oder Speyer weiterpilgern, bringt er Sie mit einem Pilgersegen auf den richtigen Weg.
 Wenn Sie in Rothenburg verweilen, begleitet er Sie mit einer kurzen Andacht zum Kraft schöpfen in der St.-Jakobs-Kirche.
  Wenn Sie von Würzburg oder Nürnberg her kommen und Sie in der St.-Jakobs-Kirche in Rothenburg ans Ziel kommen, empfängt er Sie dort mit Gebet und Segen.

Bitte vereinbaren Sie unter Tel 09861-7006-25 einen Termin, wann Sie eintreffen.
 

Stempel

Pilgerstempel, Pilgerkärtchen,  Wasser

An der Eingangspforte von St. Jakob erhalten Sie kostenlos:

Einen Pilgerstempel für Ihren Ausweis,
 eine kleine Karte mit Worten zur Meditation. Und: Wenn Sie Durst haben,  auch eine  kleine Flasche Wasser. Die Kirchenbesichtigung kostet normalerweise einen Beitrag zur Instandsetzung.  Pilgerinnen und Pilger brauchen das nicht zu bezahlen, gerne können Sie aber zum Erhalt der St.-Jakobs-Kirche etwas spenden!


Hinweis: Die öffentliche Kirchenführung um 11 Uhr und 14.30 Uhr ist kostenlos.

Gebete zum  Mitnehmen

Wenn Sie sich selbst vorbereiten wollen, erhalten Sie beim Menüpunkt "Gebete für Pilger" eine Auswahl spiritueller Texte und Pilgergebete.

Unterkunft

Eine Pilgerherberge haben wir an St. Jakob leider nicht zu bieten,  aber eine Liste mit

und Ehrenamtlichen, die Pilgerinnen und  Pilgern eine Übernachtung ermöglichen.